15.04.2016
Cosmo Premiere am 14.April im Gasteig in München

Am 14. April lud die Intercontec zusammen mit der Filmproduktionsfirma TVT creative media zur Premiere des ergreifenden Dokumentarfilms von Franz Stepan ein. „Cosmo und die andere Seite der Straße“ erzählt die Geschichte eines 13-jährigen drogenabhängigen Jungen, der durch das Kinderdorf im Nordosten Brasiliens Halt findet.
Über 400 Gäste kamen in den Carl-Orff-Saal des Münchner Gasteigs, darunter zahlreiche Prominente wie Glücksrad-Legende Frederic Meisner, Schauspieler Sebastian Günther oder Gerhard Swarowski.
Die Gäste gaben an diesem Abend viel zurück. Über 8.000 Euro an Spenden kamen zusammen. Allein die Versteigerung eines handsignierten FC Bayern Trikots, die von Moderator Philipp Bächstädt durchgeführt wurde, brachten dem Kinderdorf 3.000 Euro.